Was wir können

Wir betreuen seit fünfzehn Jahren energieintensive Unternehmen in Energiefragen. Gemeinsam mit unseren Mandanten durchliefen wir praktisch alle Entwicklungen seit der Liberalisierung des deutschen Energiemarktes. Vor diesem Hintergrund bieten wir aktuell folgende Leistungen an:
EnMS nach ISO 50001

Details

Wir begleiten unsere Mandanten bei der Einführung und dem laufenden Betrieb von Energiemanagementsystemen nach ISO 50001. Je nachdem, ob Sie den Betrieb Ihres EnMS vollständig outsourcen oder nur einzelne Aufgaben abgeben wollen, können Sie alle Normkapitel abdeckenden Leistungen modular beauftragen. Vor allem der Aufbau einer einheitlichen Dokumentation, die Planung und Durchführung interner Audits sowie die Konzeption und laufende Kontrolle von Energieleistungskennziffern sind Bereiche, in denen Mandanten mit unseren erprobten Lösungen Zeit und Geld sparen. Unsere Erfahrung aus dem über fünfjährigen Betrieb eines EnMS mit ca. 200 Standorten und ca. 5.000 Mitarbeitern bringen wir auch in die Optimierung Ihres EnMS ein.

Netzentgelt- und Abgabenoptimierung

Details

Der reine Stromeinkaufspreis stellt in Deutschland nur etwa ein Drittel der Strombezugskosten dar. Energieintensive Unternehmen genießen eine Vielzahl von gesetzlichen Privilegien zur Reduzierung von Netzentgelten, Steuern und Abgaben. Diese Privilegien zu identifizieren und für unsere Mandanten zu realisieren gehört zu unseren Kernkompetenzen. Wir kümmern uns beispielsweise um die Erstattung von Konzessionsabgaben bei stromkostenintensiven Industrieverbrauchern oder um die Vereinbarung von individuellen Netzentgelten, die bis zu 80% unter dem regulären Netzentgelt liegen können.

Lastmanagement

Details

Bei zunehmend regenerativer Stromerzeugung wird der Zeitpunkt des Stromverbrauchs ebenso relevant wie die über einen Zeitraum verbrauchte Menge. Ziel des Lastmanagements ist es, den Strom dann zu verbrauchen, wenn er günstig erzeugt werden kann. Das spart nicht nur CO2-Emissionen, sondern bares Geld. Denn der Strompreis variiert erheblich zwischen einzelnen Viertelstunden. Für unsere Mandanten aus der energieintensiven Industrie praktizieren wir seit vielen Jahren erfolgreich Lastmanagement zur Optimierung des Stromeinkaufspreises.

Energieeinsparkonzepte

Details

Ganzheitliche Ansätze bringen nachhaltige Energieeinsparungen. Nur unter Berücksichtigung der betrieblichen Belange, der wesentlichen Energieeinsätze und Einflussfaktoren und mit einem zweckdienlichen Messkonzept sind echte Einsparungen zu identifizieren. Wir unterstützen unsere Mandanten dabei, Potentiale zu erkennen, Wirtschaftlichkeit von Einsparmaßnahmen zu berechnen und ggf. staatliche Förderungen in Anspruch zu nehmen.

Energiebeschaffungskonzepte

Details

Unternehmen stehen heute verschiedene Möglichkeiten der Energiebeschaffung zur Verfügung. Als Spin-Off eines konzern-unabhängigen Energieversorgungsunternehmens stellen wir für unsere Mandanten einen maßgeschneiderten Mix aus kurz-, mittel- und langfristigen Energiebezugsoptionen zusammen. Wir beraten unsere Mandanten absolut Lieferanten-unabhängig und unterstützen bei Bedarf bei der Umsetzung individueller Liefervereinbarungen mit Stromerzeugern (z.B. direkte Lieferverträge mit Windparks, sog. PPA).

Eigenversorgungskonzepte

Details

Den eigenen Strombedarf durch eigene Photovoltaik-, Windkraft- oder KWK-Anlagen zu decken, ist für viele Unternehmen sinnvoll. Die Technologie ist zu marktfähigen Preisen verfügbar und Investitionen in erneuerbare Energien sind oft förderfähig. Doch der Teufel steckt im Detail: Anbieter von Anlagen planen oft zu groß und berücksichtigen energiewirtschaftliche Auswirkungen nicht neutral. Wir begleiten unsere Mandanten unabhängig von Anlagenherstellern / Anbietern und unter Berücksichtigung aller energiewirtschaftlichen Belange.

E-Mobilität

Details

Aufgrund umfangreicher staatlicher Förderprogramme und verbesserter Angebote der Fahrzeughersteller ist die Elektrifizierung von gewerblichen Fahrzeugflotten nicht nur ökologisch, sondern auch wirtschaftlich attraktiv. Wir unterstützen unsere Mandanten mit ganzheitlichen Konzepten zum Aufbau der Ladeinfrastruktur am Unternehmensstandort unter Berücksichtigung der energiewirtschaftlichen Konsequenzen (Verbrauch, Lastspitzen, Energierecht) und begleiten sie bei der zeitintensiven Beantragung von Fördermitteln.

Messkonzepte

Details

Die Messung und Erfassung von Energieverbräuchen und Einflussfaktoren steht im Mittelpunkt eines funktionierenden Energiemanagements. Ein gutes Messkonzept in Kombination mit moderner Software zur Visualisierung und Auswertung der Messdaten hilft, Einsparpotentiale zu identifizieren und Datenfriedhöfe zu vermeiden. Außerdem ist ein gut dokumentiertes Messkonzept aufgrund gesetzlicher Anforderungen an die Messung von Eigenverbrauchsmengen zur Realisierung von Privilegien für energieintensive Unternehmen elementar (EEG-Umlagen und Stromsteuer auf Eigenverbrauch z.B.). Wir stehen unseren Mandanten auch bei Fragestellungen zum Rollout von Smartmetern zur Verfügung.

CO2-Vermeidungskonzepte

Details

Zusätzlich zu unseren Leistungen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Einbindung erneuerbarer Energien in Versorgungskonzepte unterstützen wir unsere Mandanten bei der Formulierung und Umsetzung von ganzheitlichen CO2-Vermeidungsstrategien, indem wir kompetente Partner einbeziehen.

Förderprogramme

Details

Es existiert eine Vielzahl von Förderprogrammen zur Verbesserung der Energieeffizienz, der Elektromobilität und der Digitalisierung der Energiewende. Entgegen allgemeiner Überzeugung bestehen auch für große Unternehmen viele Fördermöglichkeiten. Für unsere Mandanten recherchieren wir verfügbare Fördermittel, evaluieren die Anwendbarkeit und begleiten sie bei der Antragstellung.